Archive of ‘Jessi liebt’ category

Das schönste Törtchen seitdem es Bullis gibt – ein Träumchen!

By Törtchenzeit

Schon als kleine Jessi träumte ich: Von einem alten Bus. “So einem mit dem Kreis vorne drauf und den zwei Buchstaben”. Meine Liebe zu mir und den Bullis ist nicht erst ein paar Tage halt. Die haben mein Herzchen schon immer ein paar Takte schneller hüpfen lassen. Neulich, da saß ich auf der Terrasse und scrollte fröhlich durch das worldwideweb. Wie das so ist oder? Kennst ja. Ich konnte meinen müden Augen kaum trauen. Da stand er. Der Bulli. In schönstem gelb, erinnerte er mich an frisch gepelltes Ei. Völlig unversehrt und tippi toppi in Schuss.



der Fotobulli



“Das muss doch ein Träumchen sein”. Das ist es auch und zwar das von Nancy & Julian. Direkt bei mir ums Eck. Hier in Kölle. Es kommt besser: Der Bulli ist nicht nur ein echter, fahrender Oldtimer mit dem die kleine Family die schönsten Touren durch Europa macht, NEIN, den Bulli kannst du sogar mieten. Nicht um damit durch die Straßen zu düsen, sondern um darin Fotos zu machen. Hei – jetzt wird’s ja richtig verrückt. Der Bulli ist im Herzchen zwar ein Bulli, aber auch gleichzeitig eine fahrende Fotobox für die schönsten Erinnerungen ever. Nach einer dreimonatigen Auszeit in Südafrika sollte sich etwas ändern. Die beiden wollten ihr Herzensprojekt verwirklichen und kauften den alten Bulli, der mittlerweile stramme 44 Jahre auf seinen vier Rädern hat, sieht aber aus, als käme er grad aus dem Schaufenster gerollt. Früher wohnte Bulli bei einem netten Professor in Finnland und durfte dann seinen Ruhestand in einem Museum bei Helsinki verbringen – jedenfalls so lange, bis er von den Beiden aus dem Tiefschlaf erweckt wurde, eine Photobooth eingebaut bekam und nun ein “echter kölscher Jung” ist.



xnAUiEk321kcI_IoByjgZmSCzA4Bye397T1VohWi72k





IMG_5260



Obwohl der Blanko-Bulli ja schon Augenweide genug ist, hat er jetzt standesgemäß eine entzückende Leuchtreklame bekommen. Damit nicht genug: Vom Berberteppich über das Surfbrett gibts die wirklich weltallercoolsten Requisiten, die den Fotospaß perfektionieren. Hach, am liebsten würd’ ich mich sofort reinsetzen und losknipsen (lassen). Ehrensache: Die Fotos sind Klassiker – wie früher aus dem Fotoautomat (weißt du noch?), die du direkt ausdrucken (so oft wie du willst), einpacken kannst und dir nachher auch noch zum Download fürs Handy zur Verfügung stehen. Was willst du mehr?



khYvLxWLHmge4_pQqtfkJATyqjHapDCsyyE8qHrsmHc



Wie siehts aus, hat der “kleine Gelbe” dir auch schon ein Lächeln auf die Lippe gezaubert? Dann ran den Bulli, wenn du heiratest, eine wilde Party feierst oder ein anderes tolles Event mit den schönsten Schnappschüssen deiner Gäste festhalten willst.

Alle Infos findest du auf der brandneuen Homepage des Bullis - YAY!

Danke Nancy und Julian, dass Ihr sowas verdammt cooles auf die Beine gestellt habt!

Bis ganz bald,
Jessi.

 

 

 

.

 

Jessi liebt Krautkopf

By Törtchenzeit

Heute im Köfferchen unter meinen sportvernachlässigten, rechten Arm geklemmt: Eine Portion “Krautkopf”. Und du so: Hä? Krautkopf? Was ist los mit dem Mädchen, dreht sie jetzt völlig durch? Was soll das sein? Ein Krautkopf? Der Begriff von bekennenden Liebhabern der deutschen Sprache für einen bad hair day? Oder doch die andere Bezeichnung für einen Kohl? Könnte Beides sein… Heute ist Krautkopf das Blog, was ich euch vorstellen möchte. Ich überlege, wie ich es am Besten sage. Ist ja ganz einfach: ICH BIN SO VERSCHOSSEN IN DIESES BLOG!

Egal, was die Beiden Berliner  Susann und Yannic auch tun, es ist eine geballte Mischung aus Fotos, die jedem Foodie (und vermutlich allen anderen auch) das Herz zum schmelzen bringen und den wunderbarsten Rezepten, die dafür sorgen, dass Krautkopf eine zuverlässige Quelle für WOW- Rezepte geworden ist, die auf meinem Tisch landen. Dabei sind die Beiden eigentlich Hochzeitsfotografen und haben nebenbei AUCH NOCH ein kleines Label für selbstgenähte und designte Schleifchen. Merkste was? Die Zwei können einfach alles- so scheint es mir.

portrait02krautkopf

Was Krautkopf ausmacht? Die beiden bloggen vegetarische, vegane und auch glutenfreie und laktosefreie Rezepte (hab ich jetzt alles?), easy gekennzeichnet durch die entsprechenenden Symbole. Das Blog der Beiden entstand – logischerweise – aus Liebe zum Kochen und der Fotografie. Verwendet wird dabei am Liebsten saisonale und regionale Produkte.

Eine Maximalempfehlung möchte ich für die Erbsen – Falafel Burger aussprechen, die selbst fleischfressende Männer dahin schmelzen lassen. Ich weiß, wovon ich rede. Susann und Yannic empfehlen den Hefeteig für die Steinofenpizza, auch den solltest du unbedingt ausprobieren und damit nicht nur dich, sondern auch andere begeistern!



krautkopf_21 toertchenzeit



Hier noch ein paar Eindrücke, was die Beiden food-und fototechnisch so kredenzen (Achtung, nichts für schwache Foodiegemüter und hungrige Mäuler aller Art)



krautkopf_12 toertchenzeit





krautkopf_04 toertchenzeit





krautkopf_07 toertchenzeit



So, jetzt keine Zeit verlieren, vorzugsweise direkt ein drei Gang Menü auswählen und nachkochen. Mehr sensationelle Rezepte für wirklich jeden gibt es HIER.

Happy day ihr Liebsten,

Jessi.

 

 

Jessi liebt Swantje & Frieda

By Törtchenzeit

Willkommen. Bei Jessi liebt. Zugegeben, seit dem es dieses worldwideweb gibt, stößt man ja tagtäglich auf Sachen, die einem das schönste Grinsen auf das Gesicht zaubern, die einen selbst verzaubern und/oder die man unbedingt sein Eigen nennen möchte.

Aus diesem Grund gibt es diese neue Kategorie auf Törtchenzeit. Ich möchte euch hier Sachen zeigen, die Jessi (huch, das bin ich ja) liebt. Das können Produkte, Cafés, Blogs, Restaurants, Bücher und und und sein.

Also los. Das hier ist Swantje. Swantje Hinrichsen aus Köln, da wo auch ich wohne. Swantje ist Grafik-Designerin und macht die wohl weltallerschönsten Illustrationen, die ich kenne. Ihr Label trägt den hübschen Namen Swantje&Frieda. Warum? Das erfährst du gleich.



SH-neu_©FS



*Foto: Fabian Stürtz

Die Hauptfigur in Swantjes illustriertem Leben spielt FRIEDA. Frieda wurde in Holland geboren und ist ein zuckersüßes Mädchen mit roten Bäckchen. Eigentlich sollte Frieda für die Kinder-Paracetamol-Verpackung für HEMA dienen. Doch da wollte man sie nicht. (Wie bitte?) Als Swantje nach dem Studium zurück nach Köln kam, blieb eins: Frieda. Und so ist sie Teil ihrer Arbeit geworden. Mittlerweile gibt es Postkarten, Poster und sogar Textilien mit dem Mädchen, welches mein Herz zum Schmelzen bringt.

Guckt mal, ist sie nicht zucker? (*hier zu sehen mit ihrem Opa Herrn Zitronenmann)



Frieda_mit_Opa_Herr_Zitronenmann



Neben Illustrationen von Frieda gibt es noch allerhand andere tolle Figuren zu entdecken.



Wilma_und_Pauli



Besonders angetan neben Frieda hat es mir Prof. Leo Pfauenhaar. Hach!



Prof_Leo_Pfauenhaar



Im letzten Jahr hat Swantje zusammen mit Isabel Roger von Poisson Bulle zwei Kollektionen für Kinder und deren Zimmer rausgebracht, bestehend aus Bordüren, Wallsticker und Poster. Da wirste verrückt, so schön – ich sag es dir! Ihr lieben Mamas, ihr müsst jetzt stark sein oder die Kinderzimmer einfach neu einrichten. Hihihi



IMG_5586





POISSON BULLE - JANVIER 2013



Wer wie ich nicht genug bekommen kann: In Swantjes Etsy Shop könnt ihr tolle Produkte von und rund um Frieda kaufen. Als wäre das nicht alles schon bombe, erledigt Swantje auch individuelle Auftragsarbeiten – für DICH!

Danke, wunderbare Swantje, dass du uns gezeigt hast, wer du bist & was du machst!

Happy day,

Jessi.