Jessi liebt Krautkopf

By Törtchenzeit

Heute im Köfferchen unter meinen sportvernachlässigten, rechten Arm geklemmt: Eine Portion “Krautkopf”. Und du so: Hä? Krautkopf? Was ist los mit dem Mädchen, dreht sie jetzt völlig durch? Was soll das sein? Ein Krautkopf? Der Begriff von bekennenden Liebhabern der deutschen Sprache für einen bad hair day? Oder doch die andere Bezeichnung für einen Kohl? Könnte Beides sein… Heute ist Krautkopf das Blog, was ich euch vorstellen möchte. Ich überlege, wie ich es am Besten sage. Ist ja ganz einfach: ICH BIN SO VERSCHOSSEN IN DIESES BLOG!

Egal, was die Beiden Berliner  Susann und Yannic auch tun, es ist eine geballte Mischung aus Fotos, die jedem Foodie (und vermutlich allen anderen auch) das Herz zum schmelzen bringen und den wunderbarsten Rezepten, die dafür sorgen, dass Krautkopf eine zuverlässige Quelle für WOW- Rezepte geworden ist, die auf meinem Tisch landen. Dabei sind die Beiden eigentlich Hochzeitsfotografen und haben nebenbei AUCH NOCH ein kleines Label für selbstgenähte und designte Schleifchen. Merkste was? Die Zwei können einfach alles- so scheint es mir.

portrait02krautkopf

Was Krautkopf ausmacht? Die beiden bloggen vegetarische, vegane und auch glutenfreie und laktosefreie Rezepte (hab ich jetzt alles?), easy gekennzeichnet durch die entsprechenenden Symbole. Das Blog der Beiden entstand – logischerweise – aus Liebe zum Kochen und der Fotografie. Verwendet wird dabei am Liebsten saisonale und regionale Produkte.

Eine Maximalempfehlung möchte ich für die Erbsen – Falafel Burger aussprechen, die selbst fleischfressende Männer dahin schmelzen lassen. Ich weiß, wovon ich rede. Susann und Yannic empfehlen den Hefeteig für die Steinofenpizza, auch den solltest du unbedingt ausprobieren und damit nicht nur dich, sondern auch andere begeistern!



krautkopf_21 toertchenzeit



Hier noch ein paar Eindrücke, was die Beiden food-und fototechnisch so kredenzen (Achtung, nichts für schwache Foodiegemüter und hungrige Mäuler aller Art)



krautkopf_12 toertchenzeit





krautkopf_04 toertchenzeit





krautkopf_07 toertchenzeit



So, jetzt keine Zeit verlieren, vorzugsweise direkt ein drei Gang Menü auswählen und nachkochen. Mehr sensationelle Rezepte für wirklich jeden gibt es HIER.

Happy day ihr Liebsten,

Jessi.

 

 

4 Comments on Jessi liebt Krautkopf

  1. Theresa
    24. Februar 2014 at 12:58 (3 Jahre ago)

    liebe Jessi, wie recht du hast, Krautkopf ist ein ganz zauberhafter Blog! Ich folge den beiden schon seit letztem Sommer und freue mich auch über jedes neue Rezept! Und die Hochzeitsfotos finde ich auch umwerfend, vielleicht kann man da ja eines Tages daraufzurückgreifen ;) Hab eine wunderbar frühlingshafte Woche! Liebe Grüße, Theresa

    Antworten
  2. Nora&Laura
    25. Februar 2014 at 11:40 (3 Jahre ago)

    oh ja, den blog lieben wir auch sehr! tolle vorstellung :)
    liebe grüße
    laura&nora

    Antworten
  3. Dominik von blendezwo.de
    10. Februar 2015 at 23:29 (2 Jahre ago)

    Die beiden Berliner sind wirklich großartige Fotografen und der Blog ist der Hammer. Ich bin ein bekennender Fleischesser, aber bei den Bildern läuft mir das Wasser im Munde zusammen… :-)

    Antworten
  4. Petra
    11. September 2015 at 20:53 (2 Jahre ago)

    Yummy Yummy was ein Blog.

    LG

    Antworten

Leave a Reply