Meine Bücher

Törtchenzeit – All You Need Is Sweet

„Jessi…“, „Jessi…“ „Kannst du mich hören?“ – Nein, konnte ich nicht. Denn ich scannte händeringend das Café am Flughafen nach meiner Namensvetterin ab, die neben meinem Namen, auch Dutt und rote Nägel trug. Vergebens. Also konnte nur ich gemeint sein.

„Lass uns ein Buch backen!“. Spätestens jetzt suchte ich nach der versteckten Kamera und wartete auf den Augenblick, in dem mir eröffnet wird, dass sich diverse Mitmenschen meines Umfeldes zusammengeschlossen hatten, um sich an mir zu rächen. Für Aprilstreiche, die ich so sehr liebe oder andere kleine Gemeinheiten, die den kleinen Teil meines schwarzen Humors aufblühen lassen wie die schönsten Pfingstrosen.

Aber auch das passierte nicht und ganz plötzlich rutschte mir deshalb das Herzchen in die Hose. Auf dem Weg dahin schlug es noch ein paar Purzelbäume und da war es: das perfekte emotionale Chaos, als mich meine Freundin und DIY Expertin Sonya Kraus fragte, ob ich ein Buch mit ihr backe.

Schneller als ich Mehl und Butter kaufen konnte, steckte ich mitten drin, in dem Projekt, was mich sechs Monate meines Lebens (und darüber hinaus) mehr als intensiv begleitetet hat – Törtchenzeit all you need is sweet.

Am 13.03.2014 erschien das gute Stück im Lübbe Verlag. Ausgesucht haben wir das schönste Papier, geliebte Rezepte meines Törtchenzeit Blogs, aber auch neue und innovative Backstreiche mit jedem Schwierigkeitsgrad. Von easy peasy bis zur kleinen Königsdiziplin ist für dich, dich oder auch dich was dabei! Über 60 Rezepte (darunter auch Grundrezepte) und sau coole DIY-Anleitungen der liebsten Sonya wurden in hübsche Kapitel verpackt. Garniert ist das Ganze mit der größten Liebe zum Detail, den feinsten Schriften und einer Aufmachung in die wir sooooooooooooooo verknallt sind.

Du findest alles, was du brauchst. Ein BACK ABC, wenn du vorhast ein wahrer Backholic zu werden, Grundrezepte, Törtchen, Cupcakes, sweet tables und ein Kapitel, das ich besonders toll finde: Die passenden Getränke zu DEINEM Backwerk.

Vollgefuttert, glücklich und zufrieden kann ich behaupten: I’m back, baby! Zugegeben, der Winterschlaf im Leben 1.0 hat minimal länger gedauert, als eigentlich zunächst geplant. Nachrichten von besorgten Leser/innen mit Kurzsätzen, die die taggenaue Blogabwesenheit von 63 Tagen aufzeigen, konnte ich nicht länger auf mir sitzen lassen. Außerdem hatte ich Heimweh. Nach backen. Bloggen. Bei euch sein.

 

Daylicious Picknick

Am 25.Februar 2015 erschien dann das zweite „BABY“  DAYLICIOUS PICKNICK! Das Ergebniss einer verdammt feinen Bloggerkooperation, erschienen im Umschau Verlag.

160 Seiten mit Rezepten wie aus einem Bilderbuch für Foodies, Picknicks, klein und groß, sogar mit Drinks mit und ohne Schwips. Schnell habe ich mir mein persönliches Fünf-Gänge-Menü auf der gedanklichen Picknickdecke zusammengestellt: Als kleinen Gaumenkitzler wähle ich Rikes fantastischen Mini-Focaccias mit Kartoffeln und Ziegenkäse (mmmh, sogar mit Rosmarin), bevor ich schon sehnsüchtig nach Susannes Melonensüppchen lechze. Als Hauptgang vertilge ich Liz & Jewels sowas von gut aussehenden Erbsen-Feta-Rucola Salat, der sich perfekt neben meinem persönlichen Highlight macht: Danis Pulled Pork Burger (OMG!). Kugelrund wähle ich dann den Latte Macciato Milchreis mit Aprikosen aus meinem Midsommar Kapitel.

Da gibts auch alles, was für eine perfekte Schweden-Sause ala Picknick braucht. Ja sogar eine Anleitung um die allerschönsten Blumenkränze zu basteln.

Picknick Satz.indd

 

Picknick Satz.indd