Wenn die Gerüchteküche brodelt, serviere ich famose Ricotta Pancakes mit Zitrone, Kokos und vieeeeel Ahornsyrup, pöh!

By Törtchenzeit

“Weißt du eigentlich was mit diesem Törtchenzeit Blog los ist?”

“Diese Jessi postet ja gar keine kalorienreichen Rezepte mehr”

“Vielleicht ist sie geplatzt, hatte ihr sowieso mal vorgeschlagen, etwas kalorienärmeres zu kredenzen”

“Nee, das glaub ich nicht, mir hat sie sogar mal erzählt, dass sie gar nicht so gern Törtchen isst, sondern viel lieber eine Tüte salted Chips”

“Vielleicht isse davon geplatzt”

“Oder sie ist schwanger”

“Oder sie hat einfach keinen Bock mehr”

“Eigentlich schade, ich hab mir ihre kalorienreichen Rezepte immer gern angesehen, manchmal sogar nachgebacken”

“Hat die nicht geheiratet? Hab ich auf Instagram gesehen”

“Ach stimmt, da hat sie doch sogar ein Foto von sich und Ihrem Herrn Liebling gepostet, den sie sonst nie zeigt”

“Frag dich mal warum, bestimmt voll der hässliche Vogel”

“Oh zeig mal”

“Ach guck mal, am Mittwoch hat sie gepostet, dass Sie heute doch tatsächlich ein neues Rezept zeigt. Für Ricotta Pancakes, klingt ja fast gesund”

“Vielleicht können die ja was, komm die gucken wir uns mal an”



törtchenzeit pancakes ricotta



 

Zitronen-Ricotta Pancakes mit Minze,Mandeln und Kokos

Für 8-10 Pancakes (2 Personen)

Zutaten für den Teig

  • 4 große Eier
  • 40  ml Milch
  • 170 g  Ricotta
  • 170 g Haferflocken- Blütenzart
  • 2 1/4 TL Backpulver
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Priese Salz
  • Abrieb einer halben Bio Zitrone

Zutaten für das Topping:

  • 25 g Mandeln
  • 2 Stiele frische Minze
  • 2 EL Kokoschips / Kokosraspeln
  • 2 EL Ahornsirup

Werkzeug:

  • Kleine Pfanne Durchmesser max.20 cm
  • Butter oder Öl zum ausbacken (geschmacksneutral, kein Olivenöl oder ähnliches)
  • Pfannenwender



rezept ricotta pancakes törtchenzeit zitrone



Alle Zutaten für den Teig abwiegen und messen und in eine große Schüssel geben und mit den elektrischen Rührer oder der Küchenmaschine für 2 Minuten vermengen, bis eine homogene Teigmasse entstanden ist.Etwas Fett in die Pfanne geben und mit einem Esslöffel ca. 1 ½ Esslöffel aus der Schüssel schöpfen, so dass ein ca. 10 cm großer Pancake in der Pfanne entsteht.

Temperatur des Herdes sofort auf mittlere Stufe minimieren, damit die Pancakes nicht anbrennen. Von beiden Seiten backen, bis die Pancakes goldbraun sind. Mit der gesamten Teigmasse wiederholen.Pancakes bei Bedarf in den vorgewärmten Ofen zum warmhalten geben und vor dem servieren mit den Topping-Zutaten garnieren. Zum Schluss das Ahornsyrup übergießen.



rezept frühstück törtchenzeit pancakes



Hach, schön wieder hier zu sein. Ich hoffe du nimmst mir die kleine Abwesenheit nicht all zu böse, ich war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt, heißt es doch so schön.

Und zack komm ich zum Ende noch – wie mein (Dutt)- Frollein Dani und ich finden zu einer Kracher-Nachricht: Wir zwei haben ja im letzten Jahr schon mal gemeinsame Sachen gemacht. Unsere erste Pop up bakery im letzten Jahr. Weil es uns so gefallen hat und wir endlich eine Duttfrollein Reunion brauchen, gibt es eine kleine und feine Fortsetzung: Am 05.März 2016 ab 14:00 Uhr bei “tausend fliegende Fische”, hier in unserem schönen Köln. Das ist ein Lädchen zum verrückt werden, also Hüngerchen und volles Portemonaie mitbringen, hihi. Jetzt nur noch ganz dick im Kalender notieren und zum naschen vorbei kommen. YAY!



duttfrolleins fliegende fische final (1)



Dieses und weitere Rezepte, die dir bestimmt auch Frühlingsgefühle bereiten, findest du in der akutellen Ausgabe der Kundenzeitschrift von Edeka “Mit Liebe”. Sollte dein Edeka das Heftchen nicht am Start haben, frag doch einfach mal nach, ganz oft können sie das feine Heftchen organisieren.

Macht es euch schön,

all you need is sweet,

Jessi.

6 Comments on Wenn die Gerüchteküche brodelt, serviere ich famose Ricotta Pancakes mit Zitrone, Kokos und vieeeeel Ahornsyrup, pöh!

  1. Martina
    17. Januar 2016 at 20:45 (1 Jahr ago)

    Eure Pop-up bakery sieht echt klasse aus! Bin gespannt, was ihr beim nächsten Mal alles zaubert. Leider ist Köln zu weit für einen Nasch-Ausflug, bin aber an Karneval natürlich dort!
    Ich würde auch gerne mal so eine bakery aufziehen. Mal sehen, vielleicht auf einem der vielen Streetfood-Festivals in München!
    LG
    Martina

    Antworten
    • Törtchenzeit
      18. Januar 2016 at 17:52 (1 Jahr ago)

      Martina, wie schade. Wir hätten uns dolle gefreut!

      Antworten
  2. Theres
    17. Januar 2016 at 22:00 (1 Jahr ago)

    Eine Wahnsinns-Rückmeldung :) Die Fotos sehen köstlich aus und ich liiiebe Pancakes mit Ricotta! Einfach die besten.
    Ich freue mich auf die Pop up Bakery! Die erste war schon super, ich bin gespannt.
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Törtchenzeit
      18. Januar 2016 at 17:52 (1 Jahr ago)

      Merci liebe Theres! Wir freuen uns doll dich am 5.3. zu sehen. Liebste Grüße,
      Jessi

      Antworten
  3. Sarah von Futterzeit
    25. Januar 2016 at 22:40 (1 Jahr ago)

    Wir haben dich schon vermisst ;)
    Die Pancakes sehen super lecker aus – auf die Idee mit Ricotta wär ich niemals gekommen!
    Würde gerne bei eurer Pop Up Bakery dabei sein, leider ist Köln etwas weiter weg von München ..
    Dafür wünsche ich euch ganz viel Spaß und liebe Grüße,

    Sarah von Futterzeit

    Antworten
    • Törtchenzeit
      12. Februar 2016 at 10:51 (1 Jahr ago)

      dabei schmeckt das soooo fantastico! :)

      Antworten

Leave a Reply