Sonntagsliebe! Feierei mit einem Vanille – Blaubeertörtchen

By Törtchenzeit

Ich liebe Geburtstage. Alle Geburtstage von Freunden, der Familie und ja, zugegebenermaßen auch meinen Eigenen. Zum Eigenen pflegte ich bis zum Tag X meine ganz eigene Tradition. Ich suchte Geschenke. Ziemlich gute versteckte Geschenke. Kopfüber hing ich in diversen Schränken, Kisten, Truhen und kletterte auf Höhen, die nur mit einem Stuhl zu erreichen waren. Das Highlight meiner Ich-muss-die-Geschenke-unbedingt schon-vor-dem-Geburtstag-finden-Karriere nahm kurz vor meinem siebten Geburtstag seinen Höhepunkt an. Wie hatte ich auf den Mittag gewartet, als ich mich erfolgreich vor der Gassi-Geh-Runde durch Regen mit Hund und Mutter drücken konnte. Bereits vorher hatte ich einen ausgeklügelten Plan (so dachte ich zu diesem Zeitpunkt jedenfalls noch) bereitgelegt und wartete sehnsüchtig auf den Moment der Einsamkeit.

Nach kurzer aber intensiver Suche fand ich SIE. Das paar Rollschuhe (Rollschuhe, ihr junge Generation, das sind sowas wie Inlineskates 1.0). Meine Freude war ungebändigt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Kurzentschlossen und im offensichtlichen Adrenalinwahn schnallte ich die weißen Teile mit pinken Sternen um und fuhr durch die Bude, als hätte ich nie etwas anderes getan. Naja fast. Denn plötzlich stand meine Mutter auf der Matte und hatte mich eiskalt erwischt.

Warum ich den Quatsch um meine Vorliebe zu Sherlock Homes hier teile? Liegt ja nah: Es gibt was zu feiern. Dazu möcht’ ich nicht nur mein neustes Lieblingsrezept für ein tolles Törtchen mit dir teilen (hui, das Teil ist so saftig, cremig und fruchtig zugleich, dass ich es kaum aushalten kann), nein, auch ein ziemlich schickes Geschenk liegt parat und zwar für DICH! Na wer hat denn nun Geburtstag? Sag ich dir: Farrow & Ball ! Wer das Bilderbuchunternehmen mit Traumfarben und Tapeten (alle haben will) nicht kennt, kann sich mal meine neulich frisch gestrichene Wohnzimmerwand anschauen. Seither neige ich dazu die gesamte Wohnung zu überholen, ach wie gern ich mich austoben würde!

Farrow & Ball hat nicht nur 70. Geburtstag (verdammt gut gehalten! ), nee, auch eine wundervolle neue retro Tapetenkollektion, mit der ich nicht nur Wände, sondern am liebsten direkt auch Geschenke und mich selbst einwickeln würde! Weißt du was? Drei Rollen kann sich der glückliche Gewinner davon aussuchen. Komm, aber jetzt erst mal ein dickes Stück Vanille- Blaubeertörtchen:



Vanille Heidelbeer Torte Törtchenzeit



und direkt hinterher, das Rezept (reicht für ca.12 ordentliche Stücke)

Zutaten für die Böden:

  • 500 g Mehl
  • 500 g Zucker
  • 500 g weiche Butter
  • 10 Eier
  • 200g Puderzucker
  • 200ml frischer Zitronensaft
  • 4TL Backpulver
  • 2 TL abgeriebene Zitronenschale (BIO)
  • 1 Mark einer Vanilleschote

Für die Blaubeerfüllung

  • 250 g Frischkäse (Vollfett)
  • 250 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 125 g Puderzucker
  • 4 EL Heidelbeerpulver für Smoothies (das ist sowas hier)

Für das Frostig zum ummanteln:

  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Frischkäse
  • 250 g Puderzucker

Werkzeuge:

  • Springform, Durchmesser 18-20 cm
  • Backpapier
  • Tortenbodenteiler (gibt’s für kleines Geld sogar in guten Supermärkten und ist eine Investion wert um die Böden schön glatt schneiden zu können)
  • Streichmesser (optional)
  • Teigkante



Törtchenzeit Vanille Blaubeer Torte



Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Eier und den Zucker in eine Schüssel geben und mit dem elektrischen Rührer für 2 Minuten schaumig aufschlagen. Dann alle restlichen Zutaten hinzufügen und für ca. eine Minute gründlich auf geringer Stufe vermengen. Die Teigmasse in vier gleich große Teile trennen. Ich nutze dazu einen easy Trick: Ich wiege vor befüllen der Schüssel das Gewicht der Schüssel und mache mich dann an die Zubereitung der Tortenbodenmasse. Sobald diese fertig ist, stelle ich die Schüssel samt Inhalt auf die Waage, ziehe ich das Gewicht der Schüssel ab und teile die übrig gebliebene Grammzahl durch die Anzahl der Böden, hier sind es vier. Ganz gut oder?

Die Springform mit Backpapier auslegen und das erste Teigviertel hineingeben und für ca. 25 Minuten backen.Nach 20 Minuten Backzeit mit einem Zahnstocher mittig in den Teig stechen, bleibt noch Teig kleben, noch etwas weiter backen. Den Boden aus dem Ofen holen, zehn Minuten in der Form abkühlen lassen, danach aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen. Auch die drei weiteren Böden nach dieser Methode backen.

Wenn alle Böden vollständig ausgekühlt sind, eventuell überstehende “Hubbel” am Deckel mit dem Tortenbodenteiler sorgsam abschneiden, so dass vier gerade Böden entstehen.

Nun die Blaubeercreme zubereiten: Die Butter kurz aufschlagen, dann den Puderzucker löffelweise untergeben und immer wieder kurz vermengen, bis sich der Puderzucker gelöst hat. Dann nach und nach den Frischkäse zugeben, zum Schluss das Blaubeerpulver, gern auch mit dem Teilhaber immer wieder unterheben, bis sich das Pulver gelöst hat. Alle drei Böden mit einem gleichmäßigen Anteil der Creme bestreichen und aufeinandersetzen.

Nun die Creme zum ummanteln zubereiten: Mascarpone in eine Schüssel geben und Puderzucker hineingeben. Auf mittlerer Stufe ganz kurz mit dem elektrischen Rührer vermengen und den Frischkäse mit einem Teigheber unterheben, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Die Torte nun gleichmäßig mit Hilfe einer Teigkante ummanteln. Wer mag kann das Törtchen noch mit Blumen verziehen, oder einem Cake Topper oder oder!



img_8061bes





Tortenstück Törtchenzeit



Und wie du jetzt an drei Rollen der neuen Kollektion kommst? Das ist ganz einfach: Bis zum 30.10.2016 kannst auch du ein tolles Geburtstagstörtchen für Farrow & Ball auf deinem Instagramaccount posten (die lieben Törtchen nämlich genauso sehr wie ich).

Verwende dafür einfach die Hashtags #TasteInColour und #törtchenzeitliebtörtchen und aus allen Teilnehmern suchen wir uns das tollste Törtchen heraus und senden dem Meisterbäcker drei Rollen nach Wahl aus der neuen Kollektion (Muster Arcade, Gable oder Enigma) im Wert von knapp 400,00 Euro zu. YAY! Die tollen Designs sind inspiriert von dem Jahrzehnt, in dem das Unternehmen gegründet wurde. OH wie schön! (Hast du gesehen, eine davon hängt nicht nur hinter meinem Törtchen, sondern liegt auch unter den Tellern oben)  (Teilnahme ab 18, für in Deutschland, Österreich und der Schweiz lebende Leser- Achtung Gewinnspiele können süchtig machen)

So, ich freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Geburtstag, da gibts nicht nur dieses Törtchen, sondern wieder Geschenke die ich suchen kann!

All you need is sweet,

Jessi

PS: Danke, an Farrow & Ball, nicht nur für eure wundervollsten Farben und Tapeten, nein, auch für diese Zusammenarbeit hier. Es war mir ein Fest!

PS 2.0: Danke Amanda, du wundervolle Fotografin, ich liebe es mit dir die Törtchen nach dem Shooting aufzufuttern!

PS 3.0: Wer diese Cake Topper gemacht hat? Die MACHEREI! So schön, filigran und einzigartig, kannste dir auch machen lassen, mit allem was du willst. HACH!

 

5 Comments on Sonntagsliebe! Feierei mit einem Vanille – Blaubeertörtchen

  1. Aenne
    23. Oktober 2016 at 10:28 (5 Monate ago)

    Hallo Jessi.
    Sorry, Vielleicht bin Ich zu blöd zu lesen aber kannst du bitte die Hashtags nochmal prüfen? Wie genau heißen die? Bei dem einen kann ich nicht erkennen ob es ein großes I oder ein kleines L ist… Ich möchte nämlich gerne mitmachen und es wäre schade, wenn ich dann nicht im Topf lande. Danke dir.
    Übrigens bin ich ein begeisterter Mitleser deines Blogs und dem Klitzeklein-Blog. Ich bewundere deine Arbeit und deine Fotos sehr. Vielleicht habt ihr mal Zeit etwas zusammen zu machen? Ich würde mich wirklich sehr freuen?
    LG Aenne

    Antworten
    • Törtchenzeit
      24. Oktober 2016 at 9:51 (5 Monate ago)

      liebe Anne, ist ist ein großes I, wie Idefix :)

      Antworten
  2. Jessy
    24. Oktober 2016 at 8:00 (5 Monate ago)

    Ganz wunderbares Rezept..aber wo ist die Vanille? Oder ergeben die Zutaten den Geschmack? Sorry für die Frage..bin noch Anfängerin
    lg

    Antworten
  3. Aenne
    2. November 2016 at 19:55 (5 Monate ago)

    Hallo liebe Jessi,
    Gibt es noch ein Bild vom Gewinnertörtchen?
    LG Aenne

    Antworten

Leave a Reply